Hot-Chocolate-Party

Ist es herzlos, gleich einen Tag nach Nikolaus mit folgendem Vorschlag aus Weihnachten mit Fräulein Klein zu kommen? Schmelzen Sie einfach alle Nikoläuse, die Sie nicht schaffen, für wunderbare Brownies oder Hot-Chocolate-Spoons ein und feiern Sie mit Familie & Freunden eine Hot-Chocolate-Party! So muss kein Nikolaus mehr ein trauriges Dasein ganz hinten im Schrank fristen, bis die ersten Osterhasen kommen. Die Spoons sind übrigens auch ein schönes Mitbringsel oder Mitgebsel nach der Party …

Erdnuss-Brownie-Sterne mit Vanillesahne und gesalzener Karamellsosse

weihnachten mit fräulein klein_HotChocolate2
weihnachten mit fräulein klein_HotChocolate9

Zutaten für ca. 8-10 Stück

  • 150 g Zartbitter Schokolade (50%)
  • 100 g ungesalzene Erdnüsse
  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 230 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 4 EL Milch
  • 1 Prise Meersalz
  • Puderzucker

Für die Karamellsoße

  • 100 g Zucker
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Meersalz

Vanillesahne

  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

Zubereitung

Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach hinzufügen und cremig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und in die Eimasse sieben. Alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss die Milch, das Meersalz und die gerösteten Erdnüsse dazugeben.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech (29 x 23cm) geben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 30–35 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen schon durch ist.

Kuchen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken, damit der Kuchen nicht austrocknet. Wenn er vollständig ausgekühlt ist, mit einem großen Sternausstecher Sterne ausstechen. Mit Puderzucker bestäuben.

Für die Karamellsoße einen Topf aufsetzen und den Zucker darin bei hoher Temperatur schmelzen lassen, bis er anfängt braun zu werden. Den Topf von der Herdplatte ziehen, Butter zugeben und alles verrühren. Den Topf zurück auf die Herdplatte stellen. Unter ständigem Rühren Sahne und Meersalz hinzufügen und die Masse einkochen lassen. Das Karamell in ein Weckglas umfüllen und vollständig auskühlen lassen.

Für das Topping Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.

Erdnuss-Brownie-Sterne mit einem Klecks Sahne und der Karamellsoße servieren.

Hot-Chocolate-Spoons

weihnachten mit fräulein klein_HotChocolate10

Zutaten

  • Teelöffel
  • Spritzbeutel
  • weiße, Zartbitter- und Vollmilchschokolade
  • Zuckerperlen und kleine Schokoladensterne

Zubereitung

Vollmilch-, Zartbitter- und weiße Schokolade jeweils getrennt voneinander im heißen Wasserbad schmelzen. Mit einem Teelöffel die Schokolade auf den Teelöffel, der für die Chocolate-Spoons vorgesehen ist, vorsichtig auftragen. Dabei aufpassen, dass die Schokolade an den Seiten nicht vom Löffel läuft. Am besten legt man den Löffel zum Trocknen waagrecht hin.

Für die Verzierung Reste der Schokolade ein zweites Mal schmelzen. In einen Spritzbeutel ein kleines Loch schneiden und die Löffel mit Linien verzieren. Sofort mit kleinen Schokoladensternen und Zuckerperlen bestreuen.

Am schönsten sieht es aus, wenn man bei einem Zartbitterschokoladenlöffel weiße Schokolade für die Verzierung verwendet und umgekehrt.

Fotos: Yvonne Bauer für Weihnachten mit Fräulein Klein

Mehr über Fräulein Klein erfahren Sie hier oder im Blog der Autorin

Weitere Rezepte aus dem Buch für die schönste Zeit im Jahr:

Spekulatius-TrifleSchokoladen-Rumkugeln, Weißes SchokotiramisuWeihnachtliche Mini-Whoopie-PiesChai-Kipferl oder Yogi-Tee