Pikanter Käsekuchen

Die zypriotische Küche ist eine wahre Fundgrube zeitgemäß leichter Gerichte.  Aus der Region Pafos stammt dieses Rezept für einen herzhaften Käsekuchen. Ein leichtes Gericht, das die Aromen der Natur in unvergleichlicher Weise freisetzt. Der raffinierte Geschmack der Atari-Creme bildet einen wunderbaren Kontrast zum knusprigen Walnuss-Boden und sorgt in Kombination mit diesem für ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Das traditionellen Rezept stammt aus dem Buch „Verführerisches Zypern – Eine kulinarische Reise“ und lässt uns eintauchen in die genussvolle Welt von Aphrodites Geburtsort.

Rezept pikanter Käsekuchen Küche Zyperns
Entdecken Sie die Vielfalt der zypriotischen Küche: Pikanter Käsekuchen mit knusprigem Wallnuss-Boden.

Rezept Pikanter Käsekuchen aus der Küche Zyperns

Zutaten für 4 Personen:

100 g gemahlene Walnusskerne
50 g Vollkorn-Paximadi (kretische Brotspezialität bzw. Zwieback), gemahlen
25 g Butter, zerlassen
Salz
300 g Anari
175 g Joghurt
2 EL eingelegte Kapernfrüchte, fein geschnitten
eine Handvoll frisch gehackte Kräuter und Kräuter zum Garnieren

Zubereitung:

Walnüsse, Paximadi, Butter und 1 Prise Salz mischen. Auf den Boden einer Springform (25 cm Durchmesser) verteilen und flachdrücken. In den Kühlschrank stellen, währenddessen die Crememischung zubereiten. Für die Creme Anari mit dem Joghurt locker aufschlagen. Kapkernfrüchte und die frischen Kräuter fein hacken und unterheben. Über den Boden in der Springform verteilen und kühl stellen. Zum Servieren den Rand der Springform lösen und den Kuchen von der Bodenplatte gleiten lassen. Mit Kräuterzweigen und -blättchen garnieren.

 

Lassen Sie sich von weiteren Ideen aus dem Callwey Kochbuch mit zypriotischen Rezepten inspirieren.

Weitere Callwey-Kochbücher