Die schönsten Restaurants&Bars 2020 – Die Preisträger

Die schönsten Restaurants & Bars 2020 stehen fest!

Bar- und Restaurantführer legen selten das Augenmerk auf die Innenarchitektur oder werfen einen Blick auf Licht, Möbel und Oberflächen. Diese aber sind es, die die Atmosphäre eines Ortes ausmachen. In bequeme Stühle lassen wir uns gerne hineinsinken. Gut ausgewählte Leuchten setzen das hervorragende Menü ins beste Licht und überraschende Details heben die Stimmung. Das Interior verrät das Selbstverständnis eines Gastronomie-Betriebes, noch bevor wir einen Bissen gegessen oder einen Schluck getrunken haben. Um dieses zu würdigen, wurde der Wettbewerb Die schönsten Restaurants & Bars ins Leben gerufen.

Auslober ist der Callwey Verlag in Zusammenarbeit mit dem bdia Bund Deutscher Innenarchitekten, dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA Bundesverband), der INTERNORGA, Leitmesse für Gastronomie, dem AMERON Hotel und Restaurant und den Medienpartnern AHGZ Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung, B-EAT und dem Architekturmagazin Baumeister. Aufgerufen waren Architekten, Planer und Gastronomen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um ihre besten Arbeiten einzureichen. Die Sieger und Auszeichnungen in drei Kategorien wurden von dieser hochkarätigen Jury nun gekürt:

restaurantsundbars-callwey-2020-jury
Die Jury (v.l.n.r.): Florian Randlkofer (Managing Partner Alois Dallmayr KG), Franziska Horn (Autorin), Claudia Schütz (Innenarchitektin und Vize-Präsidentin bdia, bis 11/2019), Ingrid Hartges (Hauptgeschäftsführerin DEHOGA Bundesverband), Monique Dressel (Fotodirektion FOOD Gruner+Jahr), Holger Zwink (Chef vom Dienst, AHGZ)

Kategorie Restaurant

Erster Preis: TISK Speisekneipe – Berlin-Neukölln

restaurantsundbars-callwey-2020-tiskspeisekneipe-1.preis
Innenarchitektur: MA Möbel und Architektur | Foto: Kamil Rutkowski, Juni Fotografen

Clara Danke von MA Möbel und Architektur und Bastian Sevilgen vom Architekturbüro dreigegeneinen über die Schlichtheit des Projekts: „Grundidee war, ein Berliner Eckkneipen-Restaurant zu schaffen, aber modern und jung interpretiert. Natürliche Materialien, erdige Töne, keine Verzierungen. Ziel ist, die Einfachheit zu zelebrieren.“

Auszeichnung: Italia & Amore – Bozen

restaurantsundbars-callwey-2020-italiaundamore-auszeichnung
Innenarchitektur: Roland Baldi architects | Foto: T. Sorvillo, L Guadagnini

„Originell, hochwertig und geschmackssicher spiegelt sich die Liebe zur traditionellen Esskultur Italiens im Restaurant und Ladengeschäft „Italia & Amore“ in der Bozner Altstadt wider“, beschreibt Holger Zwink (Chef vom Dienst, AHGZ) das Projekt von Roland Baldi architects.

Auszeichnung: Liebesbier – Bayreuth

restaurantsundbars-callwey-2020-liebesbier-auszeichnung
Innenarchitektur: SODA GROUP | Foto: Ulla Scherzer

„Im Liebesbier wird die Tradition fränkischer Bierkultur mit moderner Technik in historischen Gemäuern mit zeitgeistigem Ambiente verbunden. Mit viel Liebe zum Detail, kluger Planung, gastronomischem Know-how und ganz viel Herzblut wurden im Liebesbier neue Maßstäbe für zukunftsweisende Biergastronomie gesetzt.“ Ingrid Hartges (Hauptgeschäftsführerin DEHOGA Bundesverband) über das Projekt des Büros SODA GROUP.

Auszeichnung: Tyo Tyo – Hamburg

restaurantsundbars-callwey-2020-tyotyo-auszeichnung
Innenarchitektur: Jessica Blumenau, Betreiberin | Ralf Kornmann, Tyo Tyo Betriebsgesellschaft mbH

„In Hamburg-Winterhude ist das Tyo Tyo (japanisch für „der Schmetterling“) ein Ort der Esskultur in wirklich ungewöhnlichem Ambiente. Umso ungewöhnlicher, weil das Interiorkonzept nicht ein Entwurf von hochkarätigen Innenarchitekten ist, sondern sämtlich aus den Eigenentwürfen der Inhaber stammt“, lobt Monique Dressel (Fotodirektion FOOD Gruppe Gruner+Jahr) das asiatisch-südamerikanische Restaurant und seine Besitzer.

Kategorie Bar

Erster Preis: KARL – Altötting

restaurantsundbars-callwey-2020-karl-1.preis
Innenarchitektur: studio lot Architekten und Innenarchitekten | Foto: Antje Hanebeck

„Es sind die Gegensätze, die die Faszination dieses Kleinods des Altöttinger Nachtlebens ausmachen: Die komplexen Räumlichkeiten aus dem 17. Jahrhundert werden mit außergewöhnlichen Einbauten zu einer coolen Bar umgewandelt“, schwärmen Veronika und Achim Kammerer, Architekten und Innenarchitekten von studio lot.

Auszeichnung: Trisoux Bar – München

restaurantsundbars-callwey-2020-trisoux-auszeichnung
Innenarchitektur: Martino Hutz Architecture | Foto: Maria Pasvantova, map muc

„Das von Architekt Martino Hutz gestaltete „Trisoux“ hebt sich gekonnt und bewusst auch über seine Gestaltung ab. Besonders auffällig ist natürlich die parametrische Decke aus 6.400 hellen Holzstäben, alle akkurat ausgerichtet, so dass sich eine wellenartige Skulptur ergibt, die sich über den Raum ergießt, ihm Struktur, Tiefe und Spannung verleiht“, so Florian Randlkofer (Managing Partner Alois Dallmayr KG).

Auszeichnung: Tortue Bar Noir + Bar Privé – Hamburg

restaurantsundbars-callwey-2020-tortue-auszeichnung
Innenarchitektur: Stephen Williams Associates | Foto: Tortue Hamburg

„Wer den Innenhof und das Gebäude des alten Klinkergebäudekomplexes betritt , wähnt sich in Paris oder New York. Sowohl die Restaurants wie auch die Bars strahlen diese internationale Atmosphäre aus. Ein mondäner Ort, der nicht exklusiv ist“, beschreibt Monique Dressel das Zusammenspiel der Restaurants und der beiden Bars.

Kategorie Café & Bistro

Erster Preis: Im Kult – Food Design Culture – Marling

restaurantsundbars-callwey-2020-imkult-1.preis
Architektur/Innenarchitektur: Werner Tscholl | Foto: Rene Miller, Marling

„Warum hier Kulinarisches mit Design geboten wird? Weil mich die Kombination von Gastronomie und Handel von Kindheit an begleitet. Beide Branchen gehören zu meiner Lebensgeschichte und sind gleichzeitig Passion“, erklärt Andreas Eisenkeil, Gründer und Inhaber.

Auszeichnung: eisundsalzig – Hamburg

restaurantsundbars-callwey-2020-eisundsalzig-auszeichnung
Innenarchitektur: Michael Behr | Foto: Jasper Ehmke

Franziska Horn (Autorin des Buches) über das eisundsalzig und Innenarchitekt Michael Behr: „Wer eine ehemalige Sparkasse mit dem Ziel umbaut, darin ein atmosphärisches Café-Bistro mit Eislabor zu beheimaten, begibt sich auf eine spannende architektonische Reise mit Überraschungen – aber auch mit Hindernissen, die beiseite geräumt werden wollen. Oder einfach nur kreativ umgenutzt?“

Auszeichnung: Rösslibeck Bäckerei und Café – Amriswil

restaurantsundbars-callwey-2020-rösslibeck-auszeichnung
Innenarchitektur: Susanne Fritz Architekten | Foto: Pierre Kellenberger

„Das Rösslibeck Café im schweizerischen Amriswil begrüßt seine Gäste im Gebäude einer ehemaligen Textilfabrik. Architektin Susanne Fritz hat viel Licht und Luft hineingelassen, indem sie für den Gastraum zwei frühere Ladenlokale miteinander verbunden und die abgehängte Decke entfernt hat. Das so sichtbar gewordene Sheddach unterstreicht das Industrieflair des Objekts“, so beschreibt Holger Zwink das Projekt der Architektin aus Zürich.

Die Innovation des Jahres

Zusätzlich zu den herausragenden Restaurants & Bars wurde die Innovation des Jahres in fünf Kategorien ausgelobt. Hier überzeugten diese besonderen Produkte:

Küchenausstattung: 1309 Buffet Selection – Amefa Stahlwaren GmbH

restaurantsundbars-callwey-2020-amefa-stahlwaren-lösung
Produktdesigner: Carsten Gollnick

Veränderte Essgewohnheiten und neue kulinarische Strömungen lassen in der Gastronomie einen klaren Trend hin zu verschiedensten Büffetkonzepten erkennen. Diese beantwortet Buffet Selection mit neuartig geformtem Vorlegebesteck wie einem Obst- und Salatlöffel mit Abtropf-Schlitz-Element für überschüssigen Saft, einem schmalen Servierlöffel, einem breiten Paté- und Antipasti-Heber und einem fünfeckigen Risottolöffel.

Möbeldesign: Stapelstuhl JO – Klaus Bartels Echtholzdesign

restaurantsundbars-callwey-2020-klausbartels2-lösung
Produktdesigner: Klaus Bartels

Außen und innen hui: Formschön und funktionell entworfen, überzeugt der Stapelstuhl JO zudem mit inneren Werten. Die ausgefeilte Ergonomie beruht auf aktuellen Erkenntnissen zu einem gesunden und entspannten Sitzen. Durch ihre Bauart ist lange Haltbarkeit garantiert.

Möbeldesign: Barmöbel Serie EDDIE – H. May KG

restaurantsundbars-callwey-2020-h.may-lösung
Produktdesigner: Dipl.-Des. Tino Töppler

Stabile Begleiter sind elementar für jede Bar. Zusammen bilden Hochtisch und Barhocker deshalb eine auf’s Wesentliche reduzierte Designserie: Der Hocker wurde aus einem A-förmigen Stahlgestell gefertigt, passend dazu ein Stehtisch konzipiert. Sowohl Sitz als auch Tischplatte können aus unterschiedlichen Materialien zusammengestellt werden.

Möbeldesign: Terrassengarnitur Pfarre – Klaus Bartels Echtholzdesign

restaurantsundbars-callwey-2020-klausbartels-lösung
Produktdesigner: Klaus Bartels

Durchdachte Formen, flexible Handhabung, witterungsfeste Materialien. All das bietet die Terrassengarnitur Pfarre von Klaus Bartels Echtholzdesign – und noch mehr. Die Garnitur ist leicht zerlegbar, da pro Element nur vier Schrauben gelöst werden müssen. So kann sie auf engstem Raum überwintern und bietet doch durch ihre Konstruktion die nötige Stabilität.

Möbeldesign: Stuhl Amelie Basic/Classic/Fashion – Freifrau Sitzmöbelmanufaktur

restaurantsundbars-callwey-2020-freifrau-lösung
Produktdesigner: Birgit Hoffmann

Eine Sitzschale mit schier unzähligen Möglichkeiten in Material und Farbe – das ist Amelie, ein variables Stuhlmodell in vielen Ausführungen. Allen gemeinsam sind eine elegante Note, klare Linien und höchster Sitzkomfort.

Wanddesign: Wandfliese Canvas, The Custom Tile – Topgres GmbH & Co. KG

restaurantsundbars-callwey-2020-topgres-lösung
Produktdesigner: Topgres

Die handgemachten Fliesen sind inspiriert von der Vielfalt südländischer Keramikkunst und bestechen mit einem besonderen Charme, der sie unverwechselbar macht. Ob in modischen Pastelltönen oder in markantem MEtallic, in klaren Buntstiftfarben oder in edlen Noncolours: Zur Auswahl stehen 10 Formate, 3 Oberflächen und 44 Farben.

Koch-/Gartechnik: JOKER Heißluftgerät, Backofen oder Kombidämpfer in Kompaktgröße – Eloma GmbH

restaurantsundbars-callwey-2020-eloma-lösung
Produktdesigner: MM Design

Grundlegend für alle JOKER-Modelle ist ein modulares Konzept: Es soll die Anwendung so einfach und intuitiv wie möglich machen und erlaubt eine flexible Gestaltung durch Bedieneinheiten, die nach Wunsch des Anwenders positioniert werden.

Spültechnik: Gewerbliche Haubenspülmaschine TWO-LEVEL-WASHER – HOBART GmbH

restaurantsundbars-callwey-2020-hobart-lösung
Produktdesigner: HOBART GmbH

Beim TWO-LEVEL-WASHER sorgt eine zweite Waschkammer für doppelte Kapazität pro Spülgang. Aufgrund der kompakten Bauweise braucht die Erfindung aber nicht mehr Platz als eine übliche Haubenspülmaschine. Ob Teller, Kaffeetassen, Besteck oder Kochgeschirr: Kein Problem für den neuen Two-Level-Washer.

 

Das waren sie also: Die schönsten Restaurants & Bars 2020. Wir danken allen Teilnehmern und Partnern und gratulieren den ausgezeichneten Büros, Gastronomen und Herstellern ganz herzlich. Weitere herausragende Projekte werden mit Spannung erwartet – die Auslobung für Die schönsten Restaurants & Bars 2021 beginnt am 18. Mai 2020.

Noch mehr über die 44 ausgewählten Restaurants & Bars finden Sie in unserem Buch „Die schönsten Restaurants & Bars”.