Die schönsten Restaurants & Bars 2020

callwey-r&b-goldenphoenix
Das Golden Phoenix in Berlin brilliert mit roten Samtstoffen und goldenen Akzenten, die eine burleske Atmosphäre verströmen. Design: Gekko Group, (c) Steve Herud

„Die schönsten Restaurants & Bars“ ist die erste deutschsprachige Innenarchitektur-Auszeichnung mit Schwerpunkt Gastronomie-Design. Eine Jury wählt aus allen Einreichungen die schönsten realisierten Projekte und besten Produktlösungen aus. Alle Sieger werden im hochwertigen Jahrbuch „Die schönsten Restaurants & Bars“ veröffentlicht und erhalten ein großes Medienecho.

Jetzt einreichen: zur Awardplattform

Jetzt teilnehmen
callwey-r&b-enso
Edles Ambiente und harmonische Ruhe bietet das Enso Sushi & Grill im lebendigen Stadtkern Stuttgarts. Fotocredit: Martin Baitinger

Innenarchitektur meets Gastronomie

Es gibt es zahlreiche Auszeichnungen und Awards, die Köche und Foodkonzepte auszeichnen. In Deutschland jedoch gibt es keine Auszeichnung, die sich mit Interior Design in Verknüpfung mit neuen Food- und Gastronomiekonzepten beschäftigt. Dies ist insofern unverständlich, als dass Design und Ambiente einen immer größeren Faktor im Rahmen eines gastronomischen Gesamtkonzepts darstellt. Emotional aufgeladene Orte sind das Zukunftsthema. Der Wettbewerb „Die schönsten Restaurants & Bars“ würdigt die wichtige Rolle, die diese Betriebe als „öffentliche Wohnzimmer“ spiegeln. Beachtung finden sowohl exklusive Geheimtipps, spektakuläre Neueröffnungen als auch gelungene Umgestaltungen und Renovierungen.

Download Teilnahmebedingungen

callwey-r&b-brasserie-colette
Die klassisch-moderne Brasserie in München ist nach Madame Colette benannt, die Tim Raue als Kind am Strand von Biscarrosse in Frankreich mit ihren Crêpes nachhaltig beeindruckt hat. Fotocredit: Nils Hasenau

Die schönsten Restaurants, Bars, Cafés, Bistros

Die Sieger in den Award-Kategorien Restaurant, Bar und Café/Bistro erhalten ein breites Medienecho seitens unserer Medienpartner und Publikumsmedien aus unserem großen Pressenetzwerk. Alle ausgewählten Lokale dürfen sich außerdem über ein exklusives Label freuen, das an der Tür oder im Lokal angebracht sowie auf der eigenen Website und den Social Media-Kanälen präsentiert werden kann. Die Gala zur Preisverleihung findet im Rahmen der Messe Internorga 2020 statt. Zusammen mit den weiteren Ausgewählten werden alle Sieger im hochwertigen Jahrbuch „Die schönsten Restaurants & Bars“ präsentiert, das ab März 2020 überall im Handel erhältlich sein wird. Das Buch ist Pflichtlektüre und unerschöpfliche Inspirationsquelle für Genussmenschen, Innenarchitekten, Designer und Entscheidungsträger der Gastronomie-Branche.

Jetzt teilnehmen
callwey-r&b-LA-poke
Das L.A. POKE in BERLIN: Wer es besucht, schwoert hinterher, direkt am Meer gegessen zu haben. Fotocredit: Jens Bösenberg Fotografie

Teilnahmebedingungen „Die schönsten Restaurants & Bars“

Teilnahmeberechtigt sind Gastronomen, Innenarchitekten und Ausbaubetriebe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eingereichten Restaurant- und Bar-Interieurs sollten nicht älter als fünf Jahre sein (Fertigstellung nach dem 1. Januar 2014). Eine Teilnahmegebühr von 290,- Euro (zzgl. MwSt.) wird pro Projekt erhoben. Mitglieder des bdia Bund Deutscher Innenarchitekten können für eine vergünstigte Gebühr von 230,- Euro teilnehmen. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Wichtige Informationen zum erforderlichen Material:

  1. Alle Projekte werden im Buch auf 4-6 Seiten mit großformatigen Farbfotos, Grundriss und Schnitt vorgestellt, um den Lesern einen bestmöglichen Eindruck zu vermitteln.
  2. Für einen qualitativ hochwertigen Druck ist es wichtig, dass Sie Ihre Fotos in hoher Auflösung (mind. 300 dpi, JPG, Größe mind. A4) liefern.
  3. Bitte stellen Sie uns aussagekräftige Pläne im Maßstab 1:50 oder 1:100 als digitale Vektorgrafiken im Stil von Entwurfs-/Präsentationsplänen als PDF zur Verfügung.
  4. Zur Verbesserung der Leserlichkeit verzichten Sie bitte auf zusätzlichen Text und zusätzliche Zahlen, Maßketten etc.
  5. Bitte achten Sie auf eine korrekte Dateibezeichnung, z.B. (Firma_Projektname_Raum).
  6. Pro Projekt benötigen wir eine Anzahl von 8-10 Innenfotos im eingerichteten Zustand, die Mindestanzahl für eine Zulassung des Projekts beträgt 5 Fotos.
    7. Zusätzlich bitten wir um ein Portraitfoto von Ihnen bzw. dem Planungsteam (300dpi, JPG, Größe mind. A6).
callwey-r&b-sticky-fingers
Benannt nach dem Rolling-Stones-Song „Sticky Fingers“ eröffnete Sternekoch Anton Schmaus ein geheimnisvolles Restaurant in der Altstadt von Regensburg. Fotocredit: Andreas Fuchs

Der Produktpreis „Innovation des Jahres“

„Innovation des Jahres“ ist die Produktauszeichnung für Unternehmen der Gastronomiebranche, die mit ihren Produkten einen wichtigen Beitrag zur deutschen Gastronomiekultur leisten. Bewertet werden Produkte verschiedener Kategorien. Alle Sieger der jeweiligen Kategorien erhalten ein attraktives Mediapaket. In folgenden Kategorien kann eingereicht werden:
• Wanddesign
• Bodendesign
• Möbeldesign
• Beleuchtung
• Sanitär
• Getränketechnik
• Kühltechnik
• Koch-/Gartechnik
• Spültechnik
• Textilien/Tischwäsche
• Küchenausstattung
• Kassensysteme
• Bestellsysteme
• Gastronomiekleidung

callwey-r&b-gecobli
„Gecobli“ heißt die liebenswerte GourmetEisdiele im Herzen des Univiertels von München. Fotocredit: Constantin Mirbach

Mediapaket für Preisträger „Innovation des Jahres“

Die Preisträger erhalten ein umfangreiches Paket an Medien- Formaten für die Produkt- und Markenkommunikation:
• Preis (Urkunde/Trophäe)
• Siegel für uneingeschränkte Online- und Print-Nutzung, z.B. auf Website, Social Media, Messen, etc.
• Bilder und Pressematerial der Preisverleihung
• Nutzungsrechte an allen Fotos und Videos der Preisverleihung
• 10 Exemplare des Jahrbuchs (inkl. Sonderkonditionen bei Nachbestellung)
• Redaktionelle Veröffentlichung im Jahrbuch (Auflage 5.000 Exemplare, Ladenpreis 49,95 Euro)

Teilnahmebedingungen „Innovation des Jahres“

  • Teilnahmeberechtigt sind Hersteller aus dem deutschsprachigen Raum.
  • Die Markteinführung der eingereichten Produkte soll nicht weiter als fünf Jahre zurück liegen (nach dem 1. Januar 2014).
  • Die Teilnahme am Wettbewerb „Innovation des Jahres“ ist kostenlos
  • Im Falle einer Auszeichnung zahlen die Preisträger der „Innovation des Jahres“ eine Nutzungsgebühr in Höhe von 2.900,- Euro (zzgl. MwSt.) für das Mediapaket.
  • Die Gebühr wird nach Erscheinen des Buchs vom Verlag in Rechnung gestellt.

Alle Infos auch in unserem Exposé zum Award.

callwey-r&b-krypt-bar
In einem 200 Jahre alten Gewölbekeller im 9. Wiener Bezirk liegt in zwölf Meter Tiefe eine ganz besondere Bar - die krypt.Bar. Fotocredit: David Schreyer

Die Jury

  • Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e. V.
  • Franziska Horn, Journalistin
  • Anne Petersen, Redaktionsleiterin der Titel „SALONund „B-EAT“ bei Gruner + Jahr
  • Florian Randlkofer, Managing Partner Alois Dallmayr KG
  • Claudia Schütz, Vizepräsidentin des bund deutscher innenarchitekten e.V. 
  • Holger Zwink, Chef vom Dienst, AHGZ Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung

Unsere Partner

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA) , der bdia bund deutscher innenarchitekten e.V. und der Callwey Verlag mit Unterstützung der Magazine Baumeister (Callwey), B-Eat (Gruner+Jahr) und AHGZ (Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung) wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Restaurants_und_Bars_2020_Partner

Zur Awardplattform

Jetzt teilnehmen

Der Callwey Verlag und alle Partner wünschen Ihnen viel Erfolg!

callwey-r&b-dallmayr
Dallmayr Bar & Grill in München: Ganz natürlich fügt sich die Fischschuppentheke mit der glänzenden Zinnoberfläche in die historische Markthalle. Fotocredit: Stefan Randlkofer