I love Sylt

Seit Mitte Mai ist es soweit: Reisen nach Sylt sind wieder erlaubt, und auch die Restaurants vor Ort haben ihre Türen wieder geöffnet. Wer sich schon mal kulinarisch auf einen Trip einstimmen möchte, dem sei „Zu Gast auf Sylt“ von Regina Stahl und Brita Sönnichsen empfohlen. Hier findet sich das wunderbare Thunfischtatar, das wir euch heute vorstellen.

Thunfischtatar mit Avocado und Wasabipaste

callwey-rezept-der-woche-thunfischtatar
Auf's Wesentliche konzentriert

ZUTATEN (für 2 Personen)

  • 150 g Yellow Fin Thunfisch
  • 1 Stange Lauch
  • 1⁄2 Avocado
  • 3 g Wasabipaste
  • 1 TL Olivenöl
  • Saft von 1⁄2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 5 g Sesam, leicht geröstet
  • etwas Rucolasalat
  • 1⁄4 Fenchel

ZUBEREITUNG

  1. Fisch zuerst in Scheiben, dann in Streifen und zum Schluss in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Lauchstange in ca. 2 Millimeter und die Avocado in 4 Millimeter dünne Scheibchen schneiden.
  3. Wasabipaste, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer sowie Sesamkörner dazugeben und darauf achten, dass alles gut ver- mischt, aber nicht zusammengepresst wird.
  4. Die Teller mit etwas Rucola und Avocadofilets dekorieren und das Tatar darauf anrichten (am besten vorher in eine kleine Schüssel geben und dann stürzen).
  5. Als Abschluss dünn geschnittenen Fenchel auf das Tatar legen und mit etwas Pfeffer und Sesam bestreuen.

Fotocredit: Brita Sönnichsen