Exotisch – fruchtig – gut

In den ersten Tagen des Herbstes spielt das Wetter noch fröhlich mit, doch wenn sich das bald ändern sollte, brauchen wir die Sonne auf andere Weise. Dafür haben wir Euch ein Rezept heraus gesucht, dass nicht nur voller Vitamine steckt, sondern auch nach Sonne und Urlaub schmeckt: eine exotische Acai Bowl. Die Zubereitung ist einfach: alles pürieren und los gehen kann die Schlemmerei. Das Topping könnt ihr frei nach Geschmack wählen, auch ein wenig Granola passt großartig dazu. Die Autorin der Buddha Bowls Annelina Waller hat noch Hintergrund-Informationen zu der exotischen Beere:

„Die Acai-Beere stammt aus Brasilien und gilt als Schlankmacher und Faltenkiller. Na prima, sage ich, dann wären wir nach dieser Bowl alle schlank und schön. Fakt ist: Die Beere ist voller Antioxidantien, die freie Radikale fangen und die Zellerneuerung fördern. Auch wird ihr eine gut sättigende Wirkung nachgesagt. Inwiefern die Beeren uns nun aber schlank machen und verjüngen lassen, bleibt dem Selbsttest überlassen.“

Also: Ran an die Bowl!

Exotische Acai Bowl

[callwey]-[buddahbowls]-[Acai-Bowl-5WEB]
Der Sommer in einer Schüssel: mit dem richtigen Topping wird diese Bowl eine echte Vitamin-Bombe.

ZUTATEN:

  • 2 Bananen, gefroren
  • 100 g Blaubeeren
  • . Mango
  • 1 TL Acai-Pulver
  • 50 ml Kokoswasser

Toppings:

  • Kokosnussflocken, Blaubeeren, Banane, Mango

 

ZUBEREITUNG:

  1. Alle Zutaten in einem Standmixer pürieren.
  2. Püree in eine Schüssel geben und mit den Lieblingstoppings servieren.

 

Foto: Anastasia Franik.