Kaffeekränzchen reloaded

Tea Time & Kaffeeklatsch

Es gibt Dinge, die funktionieren nicht digital. Schon gar nicht per WhatsApp oder andere Anwendungen auf dem Smart- phone. Denn nichts geht über das persönliche Gespräch – schon gar nicht, wenn es Kaffee und Tee gibt. Und Kuchen! Denn dann wird aus dem Austauschen von Informationen eine regelrechte Kulturtechnik: das unersetzbare Quatschen.

Hier kommen Björn Kroners TOP 3 Tea Time & Kaffeeklatsch-Tischdekoideen. Diese Ideen und noch viele mehr, finden Sie in seinem neuen Buch

Tischkultur – Traumhaft Dekorieren für Feste & Gäste

Kaffeekränzchen reloaded

Ob Vegan oder Paleo, ob Crafted Beer oder Pulled Pork – die wichtigsten Food-Trends beginnen in Berlin. If you make it here, you make it everywhere. Der neueste Coup: Die Berliner entdecken das gute alte Kaffeekränzchen wieder. Natürlich in einer ziemlich entstaubten Variante.

callwey tischkultur wohnbuch deko Tisch einrichten
So sieht sie aus, die »neue« Kaffeetafel: Die zarten Blüten der Magnolie, die hellen Pudertöne von Glas und Porzellan schaffen die perfekte Sonntagslaune
callwey tischkultur wohnbuch Kaffekränzchen
An ganz dünnem Draht »flattern« die kleinen Papierschmetterlinge über dem Teller. Mit klarer Botschaft: Hier sitzt Bettina
callwey tischkultur wohnbuch Kaffeetafel Dekoration Ideen
Die weißen Läufer lassen Raum für das schön gemaserte Holz des Tisches. Dazu Servietten in ganz hellem Grau
callwey tischkultur wohnbuch Dekoration Jasminranke
Zwei einzelne Stiele von Nerinen unterstützen die grandiose Wirkung der Magnolie, traumhaft hier in Kombination mit dem Gelb des Kissens
callwey tischkultur wohnbuch Porzellan Glas
Das Dekor »Ramo« interpretiert die fast 60-jährige »Form 2000« von Arzberg ganz neu. Passend zu den zarten Pastelltönen: Kupferbesteck von Carl Mertens und leuchtende Gläser von Leonardo

Tea Time klassisch

Es gibt kein Problem, es gibt Tee. Trotzdem oder gerade deshalb: Wir müssen reden. Denn Reden ist einfach wunderbar!

callwey tischkultur wohnbuch tea time klassisch tisch
Ein feines Porzellan wirkt auch ohne Dekor. Zumal, wenn es von KPM stammt und man eine schöne Blumendeko hat
callwey tischkultur wohnbuch teeservice weiß
Weiße Stoffserviette von Kaechele mit grüner Filzmanschette und einer einzelnen Anthurie für einen warmen, gemütlichen Akzent
callwey tischkultur wohnbuch stoffserviette serviettenring diy
Je dezenter das Porzellan, umso größer der E ekt bei den Blumen: ein aufwendiges Gesteck aus Anthurie, Christrose, Margerite, Kornblume und Schneeball
callwey tischkultur wohnbuch gesteck blumen tee stunde
Weiß, klar, transparent: Nichts stört den Fluss der Gedanken beim Reden

Tea Time mit Dame(n)

Glücklich ist, wer Damen kennt. Ich kenne viele »echte« Damen. Aber keine Einzige würde sich als solche bezeichnen. Das gehört einfach nicht zum Damenprofil.

callwey tischkultur wohnbuch freundin zu besuch Tee trinken
Die moderne Variante von »Damen beim Tee«: entspannt mit Jeans, Turnschuhen und Prosecco
callwey tischkultur wohnbuch blumen vase deko
Für dieses kleine Meisterwerk in der Poschinger-Vase nehme ich Clematis, Nerinen, wunderbar zarte Maiglöckchen, Wicken, Bartnelken, Hortensien und Alstromerien
callwey tischkultur wohnbuch kuchen kaffee tee
Etage für Etage Köstlichkeiten zum Tee. Mit echten, kandierten Blüten als Tüpfelchen auf dem i. Natürlich essbar
callwey tischkultur wohnbuch stoffservietten porzellan teetasse
Wenn es um das Teeservice geht, fällt zwangsläufig ein Name: Wedgwood. Die kleinen Teeservietten – mit Maiglöckchen und einem kleinen Gastgeschenk dekoriert – passen wunderbar dazu