Das war die Buchmesse 2018

Mit unserem Frühjahrs- und Herbstprogramm ausgestattet und natürlich die Callwey-Klassiker im Gepäck, ging es auch dieses Jahr wieder auf die Buchmesse in Frankfurt. Unser Stand war großflächig mit Motiven unserer Top-Titel versehen;  so lachte Jimi Blue Ochsenknecht die Besucher der Messe von der riesigen Leinwand aus an. Auch „Zu Gast auf Sylt“ mit dem wunderschönen Cover, nämlich den Fliesen aus der Gaststätte „Dorfkrug“ in Kampen auf Sylt, war ein echter Hingucker.

Callwey Buchmesse
Unser Stand schön dekoriert mit "Zu Gast auf Sylt".
Jimi Buchmesse
Jimi lächelt die Buchmesse-Besucher an.
callwey
Callwey Bücher machen glücklich!

Signierstunde mit Jimi Blue Ochsenknecht

Das absolute Highlight war für uns der Samstag. Da kam nämlich Jimi Blue zur Signierstunde vorbei. Und die Fans warteten gespannt auf den jungen Ochsenknecht. Der Gang war komplett zu, am Stand herrschte größte Hitze und nach einiger Wartezeit ging es plötzlich ganz schnell. Mobiltelefone wurden gezückt, Fotos geschossen, Selfies gemacht, das neue Kochbuch „Kochen ist Easy“ signiert und verkauft. Unser Vertriebsleiter war natürlich sichtlich glücklich. Und Jimi auch, umringt von seinen jungen (meist weiblichen) Fans.

vertrieb callwey
Unser Vertriebsleiter Christian Tesch packt schonmal Bücher aus für die Signierstunde.
fans jimi
Ein riesiges Aufgebot an Fans.
Signierstunde Jimi
Jimi signiert "Kochen ist Easy".
Kochen ist easy
Der Autor nimmt sich viel Zeit für seine Fans.

Jimi in Jimmy’s Bar

Danach ging es gleich in das Grandhotel Hessischer Hof. Hier gab es ein exklusives Event in „Jimmy’s Bar“ mit Top-Barkeeper Hercules Tsibis, der sogar einen eigenen Cocktail für den Abend entwickelte. Etwas Zitronengras, Ingwer, Zucker, Rum aus Indonesien und dann aufgegossen mit einem blauen Super-Getränk dessen Namen so kompliziert war (und vermutlich auch zu bekommen ist), dass wir ihn an dieser Stelle lieber weglassen. Hat auf jeden Fall köstlich geschmeckt. Vor allem auch die Speisen aus „Kochen ist easy“, die dann noch serviert wurden. Und zwar die Kürbissuppe, das Chili, der Linsensalat, die Garnelen-Popcorn (unbedingt ausprobieren! Zum Rezept geht’s hier) und als krönender Abschluss der Schoko-Brownie. Die Rezepte findet man allesamt im Kochbuch von Jimi Blue Ochsenknecht. Am Cocktail-Shaken versuchte er sich übrigens auch, der Jimi. Und meinte dann noch, dass es genau wie kochen sei – man braucht nur Übung, dann entwickelt man auch das richtige Gefühl dafür. Sehr ambitioniert, und sehr wahr!

Jimmys bar
Jimi übt sich im Cocktail-Shaken in der legendären "Jimmy's Bar" im Hessischen Hof.
Jimmys bar
Donatus Prinz von Hessen, Dr. Marcella Prior-Callwey, Jimi Blue Ochsenknecht und Barkeeper Hercules Tsibis.
Cocktail_neu
Der fertige Cocktail. Hat nicht nur gut ausgesehen!
rtl Jimi blue Ochsenknecht
Jimi Blue im Interview mit RTL Punkt 12.
Jimi blue Ochsenknecht
Tipps für Zwiebel und Melone schneiden gab Jimi auch im Hessischen Hof.

Bis zum nächsten Jahr!

Nachdem wir dann wunderbar verköstigt waren, konnte der Sonntag ja schon losgehen. Eifrig verkauften sogar die Kinder unserer Verlegerin am Stand die Bücher. Da blieb dem Rest des Teams garnicht mehr viel zu tun. Um 17.30 ertönte dann wie jedes Jahr der Gong und alle klatschten. Vielen Dank an alle Callwey-Fans und Buchliebhaber und bis zum nächsten Jahr!