Best of Interior 2020 – And the Award Goes to…

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Die Preisträger des diesjährigen Best Of Interior–Awards 2020 sind gekürt! Zum sechsten Mal in Folge präsentieren wir die 40 besten Einrichtungsideen und Wohnkonzepte, ausgewählt von der Jury rund um Autorin Janina Temmen, Interior Designerin Stephanie Thatenhorst, Innenarchitektin Pia A. Döll sowie Bettina Billerbeck, Chefredakteurin der SCHÖNER WOHNEN. Nachdem die rauschenden Award-Partys in den vergangenen Jahren zur festen Callwey-Tradition geworden waren, wurden die Sieger in diesem Jahr, ganz nach dem Motto #stayathome, zu Hause mit Präsentkörben überrascht. Lest hier, wer die Trophäe stolz in den Händen halten darf.

Der Sieger des Best Of Interior-Awards 2020

„Das Sinnliche des Interieurs mit seinen Holz- und Textiloberflächen und den sanften Cremetönen lässt an einen luxuriösen, aber superdezenten Kaschmirpullover denken, in den die Bewohner genüsslich schlüpfen, wenn sie nach Hause kommen.“, schwärmt Bettina Billerbeck in ihrer Laudatio über das Projekt im Midcentury-Stil. „Der Einheitlichkeit halber ziehen sich dieselben Materialien komplett durch die Wohnung“, was einen „beruhigenden Gleichklang stiftet“, stimmen die Autorinnen ihr zu. Ganz klar, hier kann es sich nur um Die Ultimative Maßanfertigung von Stephan Vary und seinem Büro Labvert in Wien handeln. Herzlichen Glückwunsch!

zeltgasse_quer.indd
Sieger Best Of Interior 2020: Labvert
callwey-[boi2020]-[maßanfertigung3]
Sieger Best Of Interior 2020: Labvert
zeltgasse_quer.indd
Sieger Best Of Interior 2020: Labvert

Die Anerkennungen

Zusätzlich zur Vergabe des 1. Preises hebt die Jury die Gestaltung dieser folgenden drei Projekte hervor:

„Ruhe ist nicht das Fehlen von Bewegung, wohl aber das Fehlen von Überflüssigem, das macht dieses Haus eindrucksvoll klar.“, schreibt Janina Temmen in ihrer Laudatio über die erste Anerkennung. Außerdem ist das Haus „auch deshalb so eine große Inspiration, weil das Thema Nachhaltigkeit selten so selbstverständlich und ungekünstelt aufgegriffen wird.“, fährt sie fort. Keine Frage also, dass das Konzept Tempel des Lichts von Arnold/Werner Architektur und Innenarchitektur aus München die erste Anerkennung verdient hat!

callwey-[boi2020]-[tempeldeslichts2]
Anerkennung: Arnold / Werner Architektur und Innenarchitektur
callwey-[boi2020]-[tempeldeslichts1]
Anerkennung: Arnold / Werner Architektur und Innenarchitektur

An „Olivenhainen, Steineichen und mit Zypressen bewachsenen Hügeln“ fährt man auf dem Weg zu dem Projekt vorbei, das von der Jury für die zweite Anerkennung auserwählt wurde, schreiben die Autorinnen. „Wenn man ankommt, empfängt einen das Zirpen der Zikaden und ein Steinhaus im toskanischen Stil.“, in welchem „rustikales, historisches Ambiente und ein zeitgenössisches, urbanes Flair außerordentlich gekonnt vereinigt werden“, schwärmt Laudatorin Stephanie Thatenhorst über das Projekt mit dem Titel „Ode an die Toskana“. Die zweite Anerkennung geht an Holzrausch Planung und Werkstätten aus München!

callwey-[boi2020]-[odeandietoskana1]
Anerkennung: Holzrausch Planung und Werkstätten GmbH
callwey-[boi2020]-[odeandietoskana2]
Anerkennung: Holzrausch Planung und Werkstätten GmbH

„Von der Scheune bis zum Hühnerstall – die Übergänge von Bauteil zu Bauteil wurden harmonisiert und sind damit nicht mehr spürbar, beinahe unsichtbar. Insgesamt überzeugte ein klares und ruhiges Konzept, das aber niemals langweilig war.“, schreibt Pia A. Döll in ihrer Laudatio über die dritte Auszeichnung. Das Projekt „Bauernhof – Glück in Reinform“ überzeugte die Jury „durch seine handwerklich einwandfreie Ausführung sowie extrem detaillierte Planung, die genau auf die Bedürfnisse der Besitzer abgestimmt ist“, fährt sie fort. Die dritte Anerkennung geht an swa.studio aus München!

callwey-[boi2020]-[bauernhof2]
Anerkennung: swa.studio Architektur
callwey-[boi2020]-[bauernhof1]
Anerkennung: swa.studio Architektur

Produkte des Jahres

Erstmals wurden beim Best Of Interior – Award auch die Produkte des Jahres in Kategorien gekürt. Produktpreise für das Produkt des Jahres erhielten:

Kategorie: Bad / Sanitär

  • KEUCO GmbH & Co. KG, Produkt: Royal Lumos – Spiegelschrank

Kategorie: Couch

  • Brühl & Sippold GmbH, Produkt: bongo bay – Sofas und Sessel

Kategorie: Öfen

  • Die Ofenmanufaktur Kohler GmbH, Produkt: SOSTRA – Kaminspeicherofen

Kategorie: Armaturen

  • hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH, Produkt: AXOR MyEdition – Badarmaturen

Kategorie: Küche

  • burgbad GmbH, Produkt: RGB – Möbelsystem

Kategorie: Innentüren

  • GRAUTHOFF Türengruppe GmbH, Produkt: LOFT-Schiebetüren

Kategorie: Bodendesign

  • JAB ANSTOETZ, Produkt: HEYAGON, Kollektion URBAN JUNGLE – Teppich

Kategorie: Stühle und Sessel

  • Brühl & Sippold GmbH, Produkt: Armand – Sessel

Kategorie: Accessoires

  • Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein, Zentrum für Bau und Technik, Produkt: Kinderspielraum FANTASIA –     Sitzmöbel mit Theaterparavent

Kategorie: Schlafmobiliar

  • Schramm Werkstätten, Produkt: Purebedsell – Schlafsofa

Kategorie: Wandfarbe

  • Annie Sloan Interiors, Produkt: Wall Paint by Annie Sloan – Wandfarbe

Kategorie: Wanddesign

  • Il Arstyl NMC SA, Produkt: Design Lichtleisten IL ARSTYL – Dekorleisten für indirekte Beleuchtung

Kategorie: Tische

  • Next Trolley, Produkt: next125 Trolley – Küchen-Ergänzungsmöbel

Best Of Interior – das Buch

Gesucht wurden in diesem Jahr wieder herausragende private Einrichtungskonzepte, die Gespür für Harmonie, Persönlichkeit, Zeitgeist und besonders für die individuellen Bedürfnisse ihrer Bewohner*innen beweisen. Denn 2020 ist mehr als je zuvor deutlich geworden, dass ein Zuhause mehr ist als „nur“ ein Ort zum Wohnen und wie wichtig ein gutes Wohnkonzept für unser Wohlbefinden, unseren Alltag und unsere Familien sind. Vorgestellt in hochwertigen Bildstrecken zeugen alle 40 Projekte – so unterschiedlich sie in Optik und Konzept auch sein mögen – von gestalterischer sowie handwerklicher Wertigkeit. In authentischen Wohn-Geschichten porträtiern die Autorinnen Pia A. Döll und Janina Temmen diese Wohnkonzepte und veranschaulichen, wie inspirierende Inneneinrichtung nach Maß realisiert wird.  Das Buch ist ab dem 18. September überall erhältlich.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern, dem bund deutscher innenarchitekten (bdia), SCHÖNER WOHNEN, BOLD Hotels sowie STEINSALON, für ihre Unterstützung.