Hähnchen-Taco-Salat

Endlich steht das Wochenende vor der Tür. Falls Sie bis jetzt noch keine Pläne haben, verbringen Sie doch einfach einmal einen gemütlichen Abend daheim. So entgeht man überfüllten Restaurants, Schlange stehen an der Bar und brüllend lauten Clubs. Noch schöner wird das Ganze mit den passenden Snacks. Wir hätten da einen Vorschlag: Egal ob bei einem entspannten Abend vor dem Fernseher oder einem zwanglosen Beisammensein mit Freunden, wenn es um das Thema „zu Hause bleiben“ geht, gibt es keinen Anlass, für den Kate McMillan’s Kochbuch Samstagabend nicht ein paar tolle Rezeptideen parat hat. Hier zum Beispiel eins, das nicht nur lecker sondern auch gesund ist:

 

Hähnchen-Taco-Salat in knusprigen Tortilla-Schalen

samstagabend-callwey-hähnchen-taco-salat
Fotocredit: Lauren Burke

 

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 Weizen-Tortillas, 20 cm Durchmesser
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 entbeinte Hähnchenschenkel, ohne Haut (ca. 625 g Gesamtgewicht)
  • 1 1/2 TL Chilipulver
  • grobkörniges Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Creme-Dressing mit frischem Koriander
  • 1 Kopf Römersalat, klein geschnitten
  • 1/2 Dose (235 g) schwarze Bohnen
  • 125 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 reife Avocado in Würfeln
  • 60 g geriebener Cheddar-Käse
  • 30 g gewürfelte rote Zwiebel (nach Belieben)
  • 125 g Salsa

Für das Creme-Dressing mit frischem Koriander:

  • 30 g frische Korianderblätter
  • 125 g saure Sahne
  • 60 ml Olivenöl
  • Saft von 2 Limetten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • grobkörniges Salz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

2. Beide Seiten der Tortillas mit 2 Esslöffel des Öls bestreichen. Eine 12er – Muffinform umdrehen und die Tortillas so um die Ausbuchtungen legen, dass 4 Schalen entstehen. 10 – 12 min knusprig goldbraun backen. Auf der Muffinform auskühlen lassen und beiseitestellen.

3. Hähnchen mit dem restlichen Öl bestreichen und mit Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Backblech legen und etwa 20 min garen.

4. Für das Creme-Dressing mit frischem Koriander die Korianderblätter, saure Sahne, Öl, Limettensaft und Knoblauch in einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren. Nach Geschmack salzen.

5. Zum Fertigstellen den Salat mit dem Koriander-Dressing vermischen und auf die 4 Tack-Schalen verteilen. Bohnen, Tomaten, Avocado, Käse und nach Belieben rote Zwiebeln darauf verteilen. Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls auf die Schalen verteilen. Mit einer großzügigen Portion Salsa abschließen und servieren.

Tipp der Autorin:

Gehen Sie großzügig mit dem Koriander-Dressing um, denn es verleiht dem Salat einen köstlich pikanten Geschmack. Sie können das Hähnchen auch durch Kronfleisch oder Garnelen ersetzen.