Gemüsepfanne vom Grill

Um die Sommerabende im Garten so richtig zu genießen, darf ein leckeres Essen mit passenden Getränken natürlich nicht fehlen. Unser Garden-Girl Laura pflanzt in ihrem Garten eigenes, unbehandeltes Gemüse und viele Kräuter und kann daraus vollständige Gerichte zaubern: zum Beispiel eine leckere Gemüsepfanne, bei der nur alle Zutaten geschnitten und dann auf dem Grill gegart werden müssen. Ohne dich weiter um die Pfanne kümmern zu müssen, kannst du also gemütlich einen Abend im Grünen verbringen! Für ein frisches Getränk ist durch Lauras Infusionswasser auch immer gesorgt: Wasserkaraffen gefüllt mit Erdbeeren und Zitronenmelisse oder auch Blaubeere, Ingwer und Orange sehen nicht nur schön aus, sondern sorgen auch für einen abendlichen Frischekick!

Gemüsepfanne vom Grill

Pforzheim, 24.06.2017Garden GirlsLaura Kuhn©Ulrike Schacht
Ein herzhafte Grillpfanne mit Zutaten aus dem eigenen Garten: Himmlisch!

Zutaten für zwei Personen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 1/2 Fenchel
  • 1 Zucchini
  • 1 Handvoll Erbsenschoten
  • 500 g Cocktailtomaten
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kurkuma
  • scharfer Paprika

Zubereitung

  1. Gemüse bis auf die Erbsenschoten klein schneiden. Grill anheizen, gusseiserne Pfanne auf den Rost stellen.
  2. Etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch andünsten, Kartoffeln und Karotten zugeben und 5 Minuten braten, zwischendurch etwas umrühren.
  3. Danach den Fenchel und den Rest des Gemüses zugeben, würzen. 30 bis 40 Minuten zugedeckt garen lassen. Falls das Gericht zu trocken wird, zwischendurch einen Schuss Wasser oder mehr Tomaten zugeben.

 

Lauras‘ Tipp: Zusätzlich kann man Kräuter wie Liebstöckel, Thymian oder Oregano hinzugeben. Die Zweige vorher mit Küchengarn zusammenbinden, dann lassen sie sich vor dem Servieren leicht entfernen.

Mehr Garten-Inspiration findest du in dem Buch Garden Girls. Noch mehr Rezepte gibt es hier: Apfel-Karotten-Beeren-Kuchen, Röstkartoffelsalat mit Pesto.

Foto: Ulrike Schacht.