Wohnen in Grün – Ein urbaner Dschungel für Zuhause

Längst haben sich die Blätter von einem saftigen Grün in die schönsten Herbstfarben verwandelt, um gleich darauf vom stürmischen Oktoberwind von ihren Bäumen gepustet zu werden. Höchste Zeit also die grüne Farbe vermehrt in die eigenen vier Wände zu holen und dem Trend vom Wohnen in Grün zu folgen, während wir draußen noch durch kunterbunten Blätterschnee spazieren.

callwey-[urbanjungle]-[calathea]
Dekorieren und Stylen mit Pflanzen

Und sollten Sie nun an die eingestaubte Zimmerpflanze auf dem Schrank oder den vertrockneten Kaktus auf der Fensterbank denken, seien Sie ganz unbesorgt. Denn die beiden Gründer*innen der Urban Jungle Blogger – Community, Igor Josifovic und Judith de Graaf, sind sich einig, dass jeder mit Pflanzen wohnen und diese am Leben erhalten kann. Es bedarf lediglich der richtigen Informationen – und nicht etwa dem sagenumwobenen grünen Daumen!

In ihrem Buch Urban Jungle – Wohnen in Grün nehmen uns die beiden mit auf eine Reise quer durch Europa in fünf besonders grüne Wohnungen. Sie stellen uns ihre Bewohner*innen und ihr grünes Zuhause vor, sprechen mit ihnen über grünes Wohnen und versuchen, ihre Pflanzengeheimnisse und Pflegtipps zu entlarven.

callwey-[urbanjungle]-[autoren]
Igor Josifovic und Judith de Graaf in ihrem Element

Zusätzlich warten kreative Styling-Ideen und DIY-Projekte nur darauf in Ihrem Zuhause umgesetzt zu werden. Und sollten Sie so gar nicht wissen, wie Ihnen der Start ins Wohnen in Grün gelingt, bieten Porträts beliebter Zimmerpflanzen Inspiration.

callwey-[urbanjungle]-[pflanzendiy]
Blumenampeln und Terrarien einfach selber machen

Wissenswertes, Inspiration und Hilfe beim Umsetzen finden in diesem Buch sowohl Einsteiger als auch Botanik-Experten!

Tipps für Einsteiger

1. Grüne Akzente setzen

Pflanzen verwandeln ihr Badezimmer im Handumdrehen in ein Spa zum Wohlfühlen. Der Nestfarn (Asplenium nidus) fühlt sich im feuchten Klima des Badezimmers pudelwohl und gedeiht auch mit wenig Tageslicht prächtig.

2. Für den Urban Jungle-Look

Stellen Sie ihre ersten Zimmerpflanzen alle zusammen an einen Ort. So entsteht in Ihrem Zuhause das gewünschte Dschungel-Feeling! Und die Pflanzenpflege wird Ihnen gleich mit erleichtert.

3. Beyond Plants

Pflanzenbilder, botanisch gemusterte Stoffe oder grüne Illustrationen ergänzen das Pflanzenstyling.

callwey-[urbanjungle]-[dschungelfeeling]
Dschungel-Atmosphäre für Zuhause
Tipps für Experten

1. Pflanzenpflege

Platzieren Sie auf jedem Stockwerk oder in mehreren Räumen Gießkannen. So geht die Pflanzenpflege schneller und effizienter von der Hand. 

2. Sukkulenten vermehren

Einzelne Blätter vorsichtig von der Sukkulente abzupfen (besonders eignet sich hierfür der Geldbaum – Crassula ovata). Anschließend horizontal auf Substrat legen und einige Tage antrocknen lassen. Von nun an etwa alle zehn Tage gießen bis sich kleine Wurzeln bilden. Hier entwickelt sich die Baby-Sukkulente, die schließlich in ihren eignen Topf gepflanzt werden kann.

3. Beyond Plants

Der Bogenhanf wandelt nachts Kohlendioxid in Sauerstoff um und fördert somit einen guten und gesunden Schlaf.

callwey-[urbanjungle]-[sukkulenten]
Wachsende Sukkulentenblätter

 

Und nun ganz viel Freude beim Einpflanzen, Umtopfen und Pflegen Ihrer liebsten Mitbewohner!

 

Fotocredit: Lina Skukauske