Süsses

von Véronique Witzigmann

Erscheinungsdatum: 21.03.2022
Ausstattung: Gebunden
Seitenanzahl: 240
ISBN: 978-3-7667-2554-7

45.00€ inkl. 7% MwSt.
icon-basketIN DEN WARENKORB

45,00

Gratis-Lieferung Gratis Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen Zahlungsart: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal

• Neue Inspirationen von Véronique Witzigmann
• Vom Tortenboden bis zum Tortenguss: 70 Rezepte für jeden Anlass
• Inklusive umfangreichem Backwissen, Notfalltipps und Einsteiger-Hinweise

DIE EXPERTIN FÜR SÜSSES IST ZURÜCK

Die Expertin für Süßes sorgt für frischen Wind in den Rührschüsseln! Das große Backbuch vereint nicht nur ihre Klassiker und traditionelle Rezepte, sondern auch aktuelle Trends, Hintergrundwissen über die Verwendung wichtiger Zutaten und Teig-Theorie. Was tun, damit der Teigboden nicht durchweicht und wie kommt man zu der richtigen Konsistenz einer Creme? Véronique ist mit ihren Notfallplänen zur Stelle und begeistert große und kleine Backkünstler.
Echte Back-Enthusiasten kommen hier auf ihre Kosten: Exkurse zu Themen wie Schokolade und Texturen lassen unsere Herzen höherschlagen, denn beim Backen, das wissen wir alle, geht es um Perfektion im höchsten Maße. Backen als Meditation, angesagter Zeitvertreib oder als geliebtes Hobby: hier findet jeder Inspiration für süße Leckereien!

  • Ein gelungenes Schmuckstück Münchner Merkur
  • Macht richtig viel Lust auf’s Backen! SR1
Callwey e-books beziehen Sie bitte direkt über Ihren bevorzugten Händler.
Véronique Witzigmann
2005 gründete Véronique Witzigmann ihr Label für Feinkostprodukte mit der Herstellung von Fruchtaufstrichen, Chutneys und Saucen. Seitdem erweitert sie ihr Geschäftsfeld im Süßspeisenbereich kontinuierlich. Eine Schwäche für Süßes und deren Zubereitung hatte sie schon von klein auf: am Liebsten war sie in der Küche, wenn die Oma oder die Mama gebacken haben, stand in der Patisserie (Tantris) und war fasziniert von den Fertigkeiten der Patissiers. Achtsamkeit, Respekt und Qualität im Umgang mit hochwertigen Lebensmitteln stehen bei ihr, geprägt durch ihre familiären Wurzeln, an erster Stelle.