Handbuch Innenarchitektur

FÜR

Aufgabenstellung
Die Betätigungsfelder der InnenarchitektInnen und Mitglieder des BDIA (Bund Deutscher Innenarchitekten) sind vielfältig. Was aber fehlte, war ein Buch, das die jährlich von einer Fachjury des BDIA prämierten Projekte präsentiert.

Idee
Mit dem „Handbuch Innenarchitektur“ wollte der BDIA eine Plattform schaffen, auf der innovative sowie konzeptionell und räumlich überzeugende Innenarchitekturprojekte der BDIA-Mitglieder gezeigt werden.

Lösung
Das „Handbuch Innenarchitektur“ präsentiert das breite Spektrum herausragender innenräumlicher und nutzerorientierter Lösungen. Die ausgewählten Beispiele zeigen klassische bis außergewöhnliche bauliche Lösungen aus den Bereichen Wohnen und Office über Denkmalpflege bis hin zu Showdesign, Gastronomie, Freizeit, und Kultur- und Sozialbau.

Ergebnis
Zusammen mit dem Adressteil der BDIA-Mitlgieder, sortiert nach Bundesländern, hat sich das Handbuch zu einer unverzichtbaren Nachschlagewerk und idealen Begleiter für alle, die sich über aktuelle Trends der Innenarchitektur informieren wollen, etabliert. Die Handbuch-Projekte werden auf jeweils zwei Doppelseiten dargestellt und sind mit farbigen Fotos und Zeichnungen illustriert, ergänzt von erläuternden Texten und Informationen zu ihren Machern. Drei Autoren aus den Reihen des BDIA steuern in Fachbeiträgen ihr Expertenwissen zum Thema Nachhaltigkeit bei.

 

  • Ein Buch für alle, die sich über aktuelle Trends der Innenarchitektur informieren wollen.