Tischkultur des Jahres

von Björn Kroner & Olaf Salié (Hrsg.)
39.95€ inkl. 5% MwSt.
Gratis-Lieferung

Erscheinungsdatum: 07.02.2020
Ausstattung: Gebunden
Seitenanzahl: 184
ISBN: 978-3-7667-2457-1

icon-basketIN DEN WARENKORB
  • Das Jahrbuch zum großen Preis der Tabelware-Branche
  • Exklusive Rezepte von Sternekoch Mario Gamba
  • Kreative und inspirierende Tischdekorationen von Star-Florist Björn Kroner

Der Dineus-Award geht in eine neue Runde

Als publizistische Verlängerung zum großen Preis der Tischkultur erscheint zum zweiten Mal das Jahrbuch, das alle Preisträger vorstellt. Produktinformationen, Material, Herstellung und das Unternehmen dahinter werden porträtiert und inspirierende Ideen zur Tischdekoration gegeben. Gespickt ist das Jahrbuch mit redaktionellen Beiträgen zu Trends und Innovationen der Tableware-Branche. Dieses Jahr neu: Starkoch Mario Gamba präsentiert 30 seiner mediterranen Rezepte auf den preisgekrönten Produkten.

 

Callwey e-books beziehen Sie bitte direkt über Ihren bevorzugten Händler.
Björn Kroner & Olaf Salié (Hrsg.)
Für die leidenschaftlichen Gastgeber Olaf Salié und seinen Mann Björn Kroner-Salié gehört der schön gedeckte Tisch seit langem und selbstverständlich zu einer gelungenen Einladung dazu. Auch beruflich sind beide eng mit der Tischkultur verbunden. Der Publizist und Autor Olaf Salié ist u.a. als Herausgeber des ZEIT Manufakturenführers sowie durch viele andere Projekte in diesem Bereich bestens mit Herstellern von Tischwaren verbunden. Als einer der bekanntesten Floristen des Landes weiß wiederum Björn Kroner-Salié, dass eine perfekte Floristik zum gedeckten Tisch einfach dazu gehört. Wie das aussehen kann, zeigten beide bereits in dem bei Callwey im Jahr 2017 erschienenen Buch „Tischkultur“. Mit dem DINEUS – Großer Preis für Tischkultur und der Herausgeberschaft des Jahrbuchs setzen beide nun ihr Engagement für den gedeckten Tisch eindrucksvoll fort. Mario Gamba entstammt einer italienischen Gastronomen-Familie. Neben der Publikation mehrerer eigener Kochbücher eröffnete er vor 25 Jahren das Restaurant Acquarello in München.