Tantris

von Hans Haas
Winkler_Tantris
49.95€ inkl. 7% MwSt.
Gratis-Lieferung

Erscheinungsdatum: 17.09.2014
Ausstattung: Gebunden
Seitenanzahl: 224
ISBN: 978-3-7667-2108-2

icon-basketIN DEN WARENKORB AUF MEINE WUNSCHLISTE

Rot wie Hummer, Schwarz wie Trüffel – das Restaurant Tantris im München ist eine Ikone guten Geschmacks. Hervorragende Küche und mutige Architekur haben in vier Jahrzehnten eine Atmosphäre geschaffen, die alle Sinne anregt und das Restaurant zu einer lebenden Legende werden ließ.

1971 öffnete das Tantris erstmals seine Türen. Bauunternehmer Fritz Eichbauer erfüllte sich damals seinen Lebenstraum von einem Gourmettempel und ließ den Schweizer Architekten Prof. Dr. Justus Dahinden in Schwabing ein Gebäude bauen, das seinerzeit noch schwer umstritten war, mittlerweile aber als denkmalgeschützte Architekturikone der Nachkriegsarchitektur anerkannt ist. Der wahre Zauber, für den das Tantris international bekannt ist, geschieht im Inneren: seit über vierzig Jahren kredenzen hier Starköche wie Eckart Witzigmann (1971-1978), Heinz Winkler (1978-1991) und Hans Haas (seit 1991) ihren Gästen nur die besten Menüs. Dazu werden Weine gereicht, früher von Chef Sommelière Paula Bosch, heute von Sommelier Justin Leone.

Jene Spitzenköche haben 50 Tantrisrezepte neu interpretiert. Fotografiert wurden diese von Deutschlands besten Foodfotografen Joerg Lehmann. „Tantris – eine kulinarische Legende“ befasst sich außerdem mit der glanzvollen Geschichte des Gourmettempels. Gerhard Matzig und Restaurantkritiker Wolfram Siebeck erinnern sich an die schönsten gesellschaftlichen und kulinarischen Begebenheiten aus vier Jahrzehnten. Fotografien, Gästebucheinträge und Gespräche zeigen die Welt des Tantris in all ihren Facetten. Alles in einem ein geschmackvolles Stück Zeitgeschichte für alle, die Genuss lieben.

  • Es gibt kein vergleichbares kulinarisches Buch in Deutschland! www.BuchGourmet.com
  • Ein Buch zum Schwelgen - Chapeau! Der Feinschmecker
  • Dieses Buch wird sehr lange seinesgleichen unter den Kochbüchern suchen! www.kochbuch.tips
  • Hommage an eine Legende! Bunte
Hans Haas
Hans Haas kocht seit über 20 Jahren im Tantris. Der Österreicher hält zwei Michelin-Sterne. Eckart Witzigmann war von 1971 bis 1978 Küchenchef im Tantris. 1994 kürte ihn der französische Restaurantführer Gault Millau zum „Koch des Jahrhunderts“. Heinz Winkler war der jüngste Drei-Sterne-Koch der Welt und hielt diese 10 Jahre lang im Tantris. Paula Bosch ist eine der bekanntesten Sommelière. Justin Leone führt heute die Weinkarte im Tantris. Gerhard Matzig ist Architekturkritiker, Buchautor und Journalist (u.a. SZ). Wolfram Siebeck ist der wohl bekannteste Restaurantkritiker. Seine Kolumnen und Bücher haben das Ziel, „die Leser zu sensibilisieren, dass Essen und Trinken von höchster Qualität sein sollen.“ Der Fotograf Joerg Lehmann fotografiert seit vielen Jahren für internationale Buchproduktionen und Zeitschriften. Für den Callwey Verlag war er bereits für „Filmrezepte“ tätig.