Gartenkunst

von DGGL, Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (Hrsg.)
15.00€ inkl. 7% MwSt.
Gratis-Lieferung

Erscheinungsdatum: 19. Juni 2017
Ausstattung: Kartoniert
Seitenanzahl: 120
ISBN: 978-3-7667-2291-1

icon-basketIN DEN WARENKORB AUF MEINE WUNSCHLISTE

Versailles, Sanssouci, Herrenhäuser Gärten – das sind Größen der Gartenkunst, ehrenvoll gealtert, gehegt und gepflegt, international bekannt und anerkannt. Doch Gartenkunst entstand nicht nur mit den großen Barock- und Landschaftsgärten. Es gibt auch eine Vielzahl unbekannterer und jüngerer Perlen der Gartenkunst, die nicht minder wertvoll und beachtenswert sind. Und deren Pflege und Erhalt oft großes Engagement und starke Überzeugungsarbeit erfordern.

Dieses Aufgabenfeld gehört zu den Kernthemen der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL). Nicht nur in der Vergangenheit, sondern bis heute spielen Gärten und Parks eine wesentliche Rolle in der Gestaltung unserer Städte. Ihre Entwicklung und Erhaltung sind essentiell für eine nachhaltige Stadtplanung. Der 12. Themenband der DGGL gibt einen Überblick über die Geschichte der Gartenkunst, die Ideen, die dahinter stehen und darüber, wie sich Gartenkunst künftig weiterentwickeln kann.

Callwey e-books beziehen Sie bitte direkt über Ihren bevorzugten Händler.
DGGL, Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (Hrsg.)
Die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur setzt sich für die Bewahrung von Garten- und Landschaftskultur ein. Sie wurde 1887 gegründet und arbeitet heute als gemeinnütziger, bundesweit organisierter Verein. Ihre Schwerpunkte reichen von zeitgenössischer Landschaftsarchitektur bis zu historischen Gärten, Parks und Kulturlandschaften. Infos unter dggl.org.