Häuser des Jahres 2015 – die Jurysitzung

Am 08. September 2015 wird der Preisträger des Awards „HÄUSER DES JAHRES“ im Deutschen Architekturmuseum zu Frankfurt bekannt gegeben und geehrt. 228 unterschiedlichste Häuser wurden eingereicht und die hochkarätig besetzte Jury – Ruth Berktold, Peter Cachola Schmal, Wolfgang Bachmann, Wladimir Kaminer, Thomas Kröger, Arndt Papenfuß und Ulrich Nolting – hatte am Montag die Qual der Wahl.

Wolfgang Bachmann hat die Arbeit der Jury in Bildern festgehalten und gibt uns einen augenzwinkernden Einblick.

01-Haeuser-des-Jahres-Auswahl-der-Jury
228 Arbeiten wurden zum diesjährigen Wettstreit Häuser des Jahres eingereicht.
02-Haeuser-des-Jahres-Postboxen-als-Sortierhilfe
Knapp 100 verblieben nach der Vorjurierung für die sieben Preisrichter zur Beurteilung.
04-Haeuser-des-Jahres-Jury-startet-mit-Lied
Doch eine gewisse Form sollte auch dieses Jahr gewahrt bleiben: Wir singen zunächst einmal ein Lied zu Einstimmung. Kennt ihr „Aus grauer Städte Mauern“?
05-Haeuser-des-Jahres-die-Schwarzkittel-starten
Dann beugten sich die Schwarzkittel unter dem bewährten Dirigat von Peter C. Schmal über die eingereichten Arbeiten.
06-Haeuser-des-Jahres-strenge-Jury
Einige maßen die Architektur mit unbeugsamer Strenge...
07-Haeuser-des-Jahres-freudige-Ankunft
...andere fühlten sich an das Erwachen heiterer Gefühle bei der Ankunft auf dem Lande erinnert.
08-Haeuser-des-Jahres-lesen-der-Erläuterung
Aber immer stand die gewissenhafte Lektüre der hochmögenden Erläuterungstexte im Mittelpunkt.
09-Haeuser-des-Jahres-Wladimir-Kaminer-Poetische-Normalität
„Poetische Normalität“? Was meinen diese Architekten damit? fragte sich der normale Poet.
10-Haeuser-des-Jahres-Ruth-Berktold-Einreichungen-mischen
Wollen wir die Einreichungen nicht erst mal richtig mischen?
11-Haeuser-des-Jahres-Ruth-Berktold-Punkte-oder-Nagellack
Wo sollen wir uns die roten Punkte hinkleben?
12-Haeuser-des-Jahres-Punkteskala
Wozu sind diese Markierungen? Sind das alles Bauschäden?
13-Haeuser-des-Jahres-Wladimir-Kaminer-Lesung
Kann man das nicht auf die Seite legen? Das würde die Treppe sparen.
14-Haeuser-des-Jahres-Betonmauern-zum Schutz-Wldimir-Kaminer
Die Betonmauer ist gut. Mit zwei MGs könnte ich das Haus verteidigen.
15-Haeuser-des-Jahres-warum-soviele-Hunde-auf-den-Fotos
Warum sind dieses Jahr so viele Hunde auf den Fotos? Sind die echt?
16-Haeuser-des-Jahres-Einstimmig
17-Haeuser-des-Jahres-es-wird-ein-gutes-Buch
Schließlich die Abstimmung: Einstimmig für Prosecco! Dann wird das wieder ein gutes Buch!
18-Haeuser-des-Jahres-Prost-auf-ein-tolles-Buch
Auf die normalen Poeten!
19-Haeuser-des-Jahres-Tantris
Mal herhören! Hier ist noch ein Essensgutschein übrig.
20-Haeuser-des-Jahres-Frau-Prior-ist-verwundert-über-den-Laptop-von-Wladimir-Kaminer
So sehen russische Laptops aus? Ganz aus Holz? Dann dürfen wir ja auf Ihren Text gespannt sein!

Wir möchten uns sehr herzlich bei den Sponsoren Kaldewei und InformationsZentrum Beton für die Unterstützung bedanken und freuen uns, mit dem Deutschen Architekturmuseum einen Partner zu haben, der im September Gastgeber der Preisverleihung ist, sowie die „Häuser des Jahres“ präsentiert. Der berühmte Blick über den Tellerrand kommt in diesem Jahr von Bestsellerautor Wladimir Kaminer, der sich mit seiner ganz eigenen Art die Häuser  angesehen und mitausgewählt hat. Wir freuen uns sehr auf sein Vorwort!

Das Haus des Jahres 2014 wurde von Thomas Kröger entworfen und steht in der Uckermark. Unser Architekturbuch „HÄUSER DES JAHRES 2014“ gibt einen spannenden Einblick in ganz unterschiedliche Haustypen und gibt sowohl Architekten als auch Bauherren viel Inspiration mit auf den Weg zum Haus des Jahres 2015!