Frankfurt to go

Add-on zum Einfamilienhaus-Kongress 2017

Der Einfamilienhaus-Kongress steht vor der Tür! Am 28. September ist es so weit, der Award HÄUSER DES JAHRES wird zum 7. Mal feierlich verliehen und wir machen im Anschluss die 50 besten Einfamilienhäuser aus dem Wettbewerb in einer exklusiven Ausstellung erlebbar. Und nicht nur das – erstmalig wird die Preisverleihung von einem großen Event für Einfamilienhaus-Architektur im Deutschen Architekturmuseum umrahmt.

frankfurt-to-go-reisefuehrer

Wochenend-Tipps für Frankfurt

Damit Sie Ihren Aufenthalt in Frankfurt – und eventuell das anschließende Wochenende – schon im Vorfeld planen können, haben wir für alle Kongress-Teilnehmer die besten Tipps für Frankfurt in einem kleinen Reiseführer versammelt, ausgewählt und zusammengestellt exklusiv von unserem Experten vor Ort, Andrejas Vodjevic. Ein paar erste Geheimtipps seien hier schon verraten, alle weiteren dann im Callwey Reiseführer per Post für alle Ticket-Bucher! Wer sich last-minute noch anmelden möchte, kann dies auf unserer Anmelde-Seite zum Einfamilienhaus-Kongress tun!

Bars, Restaurants & Cafés

In unmittelbarer Nähe vom Main gibt es das Fischerplätzchen. Hier sind mehrere Bars, Restaurants und Cafés – 2 davon meine Lieblings-Locations:

Moloko+

Super zum Brunchen, guter Kaffee und großartiges Publikum! Kurt-Schumacher-Straße 1, Ecke Schöne Aussicht und Alte Brücke, Montag bis Donnerstag von 17 bis 1 Uhr, Freitag von 17 bis 2 Uhr, Samstag von 10 bis 2 Uhr, Sonntag von 10 bis 1 Uhr. Tel.: 069 13 88 69 12.

Sugar Mama

Großartige Kuchen und Sandwiches, lockeres Rumsitzen auf schönen Vintage-Möbeln auf dem Gehweg. Kurt-Schumacher-Straße 2, täglich von 11 bis 21 Uhr.

Wenn man es traditionell möchte, geht man Zur Schönen Müllerin im Nordend (Baumweg 12, täglich von 16 bis 0 Uhr, Tel.: 069 43 20 69) oder ins Atschel in Sachsenhausen (Wallstraße 7, täglich ab 12 Uhr, Tel.: 0 69 61 92 01) oder ins Fichtekränzi (Wallstraße 5, täglich ab 17 Uhr, Sonntag ab 16 Uhr, Tel.: 069 612778).

Shopping

Kleinmarkthalle

Wie der Name bereits sagt …, eine kleine Markthalle voll von Köstlichkeiten & Delikatessen aus der Region und der ganzen Welt. Am Ausgang Richtung Hauptwache bzw. Liebfrauenkirche sind Weinstände, an welchen sich die Frankfurter am Wochenende gern auf ein, zwei, drei Gläschen Wein verabreden. Hasengasse 5–7, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 8 bis 16 Uhr.

Mode

Im Allgemeinen gilt, dass man in Frankfurts „Stadtteilmeilen“ die interessantesten Läden und Locations findet. In Sachsenhausen zum Beispiel sind es die Schweizerstraße oder die Brückenstraße

In der Innenstadt: The Listener (Stephanstraße 3, Montag bis Samstag von 11 bis 19 Uhr) und Uebervart (Kleiner Hirschgraben 14, Montag bis Freitag von 10.30 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 19 Uhr). Beides schöne Läden, in denen man ausgewählte und auch unbekannte aber gute Brands findet!

The Listener Frankfurt
The Listener

Maria (ehemals „Lieblingsstücke“, Fahrgasse 10, Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 17 Uhr)! Ausgewählte schöne Teile für den weiblichen Teil unserer Gesellschaft.

Tipps Frankfurt_MARIA
Maria

Kulinarisches

Kulinarische Eigenarten sind zum einen die Frankfurter Grüne Soße. Hierzu benötigt man die spezielle Kräutermischung, welche man sich am besten auf einem Wochenmarkt oder in der Kleinmarkthalle holt. Für Fleischliebhaber gibt es die Gref-Völsings Rindswurst in der Dose – ist wirklich (!) ein beliebtes Mitbringsel, welches man auch in der Kleinmarkthalle findet. Liebhabern des alkoholisierten Getränks sei unbedingt Mispelchen empfohlen: Calvados mit eingelegten Mispeln – ebenfalls in der Kleinmarkthalle zu bekommen!

Lust auf mehr?

Dann schnell noch anmelden und/oder ab 19:00 Uhr zur Preisverleihung ins DAM kommen!

perfektes-wochenende-in-frankfurt