Die schönsten Restaurants & Bars 2019 – Preisträger

Die schönsten Restaurants & Bars 2019 stehen fest!

Bar- und Restaurantführer legen selten das Augenmerk auf die Innenarchitektur oder werfen einen Blick auf Licht, Möbel und Oberflächen. Diese aber sind es, die die Atmosphäre eines Ortes ausmachen. In bequeme Stühle lassen wir uns gerne hineinsinken. Gut ausgewählte Leuchten setzen das hervorragende Menü ins beste Licht und überraschende Details heben die Stimmung. Das Interior verrät das Selbstverständnis eines Gastronomie-Betriebes, noch bevor wir einen Bissen gegessen oder einen Schluck getrunken haben. Um dieses zu würdigen, wurde der Wettbewerb Die schönsten Restaurants & Bars ins Leben gerufen.

Auslober ist der Callwey Verlag in Zusammenarbeit mit dem bdia Bund Deutscher Innenarchitekten, dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA Bundesverband), der INTERNORGA, Leitmesse für Gastronomie, und den Medienpartnern 24 Stunden Gastlichkeit, B-EAT und dem Architekturmagazin Baumeister. Aufgerufen waren Architekten, Planer und Gastronomen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um ihre besten Arbeiten einzureichen. Die Sieger und Auszeichnungen in drei Kategorien wurden von dieser hochkarätigen Jury nun im Rahmen der INTERNORGA in Hamburg gekürt:

Jurysitzung_IMG_5930WEB
Die Jury: Johan Dehoust (Redakteur B-EAT, Gruner+Jahr); Ingrid Hartges (Hauptgeschäftsführerin DEHOGA Bundesverband); Verena Kaup (Innenarchitektin und Autorin); Claudia Schütz (In-nenarchitektin und Vize-Präsidentin bdia); Michael Teodorescu (Chefredakteur 24 Stunden Gastlichkeit, B&L Medien)

Kategorie Restaurant

Erster Preis: Blüchers – Göhren Lebbin

Restaurant Bluchers_Kitzig Interior Design_06WEB
Innenarchitektur: Kitzig Interior Design | Foto: Christian Laukemper Fotografie

Innenarchitekt Olaf Kitzig über das Zusammenspiel von historisch und modern: „In den Räumen von 1842 fanden wir Stuck sowie eine authentische Feuerstelle vor. Sie konnten wie die Decke aus Tiffanyglas erhalten bleiben. So entsteht Spannung zwischen dem Baudenkmal und dem neuen Interior.”

Auszeichnung: Brasserie Colette Tim Raue – München, Berlin, Konstanz

Colette Tim Raue Muenchen_4WEB
Innenarchitektur: Bruzkus Batek Architekten | Foto: Nils Hasenau

Die Planer Ester Bruzkus und Patrick Batek beschreiben das französische Restaurant wie folgt: „Nicht nur echte Brasserie-Küche sondern auch echtes Brasserie-Ambiente: Pariser Flair in Berlin, München, Konstanz. Tim wollte einen Ort, als ob er schon immer da gewesen wäre: abgerockt mit Geschichte.”

Auszeichnung: Dallmayr Bar & Grill – München

Dallmayr_BarGrill_Interior_042018_009WEB
Innenarchitektur: Alois Dallmayr KG, Lumisol GmbH | Foto: Stefan Randlkofer, Saskia Nathalie Bete

„Die Inspiration haben wir aus alten Fotos bekommen, die das Ladengeschäft um 1912 zeigen. Gestaltungs- und Stilelemente aus dieser Zeit finden sich neu interpretiert im Dallmayr Bar & Grill wieder“, sagt Geschäftsführer der Alois Dallmayr KG Florian Randlofer über das nostalgische Projekt.

Kategorie Bar

Erster Preis: krypt.bar – Wien

buro klk_krypt 05_schreyerdavidWEB
Innenarchitektur: Büro KLK | Foto: David Schreyer

„Durch Fokus auf den Kontext destillieren wir aus dem Raum eine spezifische Atmosphäre. krypt fühlt sich an wie ein Traum von David Lynch, raffiniert mit brasilianischer Avantgarde und etwas Sunset Boulevard”, schwärmen die Interior Designer des vielseitigen Projekts, Christian Knapp und Jonathan Butter.

Auszeichnung: Flushing Meadows Bar – München

Flushing Meadows_cSven KolbWEB
Innenarchitektur: Arnold / Werner Architektur und Innenarchitektur | Foto: Daniel Schwarcz und Christian Schaulin

„Wir wollten ein kleines, feines, urbanes Hotel mit Rooftop-Bar designen, in dem sich internationales Publikum wie Münchner Gäste das ganze Jahr wohlfühlen“, so Planer Steffen Werner.

Kategorie Café & Bistro

Erster Preis: L.A. Poke – Berlin

Ester Bruzkus_LA Poke_Eingangsbereich mit BartresenWEB
Innenarchitektur: Ester Bruzkus Architekten | Foto: Jens Bösenberg Fotografie

„Wir haben uns von der entspannten Stimmung der amerikanischen Westküste inspirieren lassen und arbeiten gerne mit kleinen Überraschungsmomenten oder Störfaktoren. Das bringt Spannung in das Interior”, erklärt Innenarchitektin Ester Bruzkus.

Auszeichnung: PONG Popkultur und Gastro – Düsseldorf NRW-Forum

Studio-Komo-Pong 29WEB
Innenarchitektur: Studio Komo | Philip Kottlorz

„Wir haben das PONG erdacht für die Gegenwart mit Blick in die Zukunft und Respekt für die Vergangenheit. Bauen im Denkmal muss dem Alten schmeicheln, durch Neues überzeugen und immer eine Symbiose eingehen“, findet Interior Designer Moritz Köhler.

Die Innovation des Jahres

Zusätzlich zu den herausragenden Restaurants & Bars wurde die Innovation des Jahres in zwei Kategorien ausgelobt. Hier überzeugten diese besonderen Produkte:

Wanddesign: ARSTYL® Wall Panels & Wall Tiles – NMC Deutschland GmbH

NMC ARSTYL Wall Panels_Design CoralWEB
Produktdesigner: Michael Bihain, Martin Bogaert, Mac Stopa

Die ARSTYL® Wall Panels & Wall Tiles sind innovative dreidimensionale Wand- oder Deckenverkleidungen in verschiedenen Formen, die zahlreiche Einsatzmöglichkeiten bieten und sich durch einen individuellen Endanstrich den Vorstellungen des Kunden anpassen. Nachhaltigkeit und ökologische Aspekte sind Grundwerte der NMC-Gruppe.

Möbeldesign: Clubsessel fina club – Brunner GmbH

Optimized by JPEGmini 3.14.12.71901706 0xb27bc99c
Produktdesigner: Wolfgang C.R. Mezger

Schnörkellos modern, elegant, grazil und robust – so präsentiert sich der Clubsessel der Serie Fina Club von Brunner für den Einsatz im entsprechenden Ambiente. Auch die Brunner GmbH legt viel Wert auf Nachhaltigkeit bei der Produktion.

 

Das waren sie also: Die schönsten Restaurants & Bars 2019. Wir danken allen Teilnehmern und Partnern und gratulieren den ausgezeichneten Büros, Gastronomen und Herstellern ganz herzlich. Weitere herausragende Projekte werden mit Spannung erwartet – die Auslobung für Die schönsten Restaurants & Bars 2020 beginnt am 8. Mai 2019.

Noch mehr über die 43 ausgewählten Restaurants & Bars finden Sie in unserem Buch „Die schönsten Restaurants & Bars”.